Ibiza-Video setzte Lawine in Gang

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
03/02/2021

Ibiza-Drahtzieher wird an Österreich ausgeliefert

Der Detektiv sitzt seit Dezember in Auslieferungshaft in Berlin.

von Michaela Reibenwein

Der mutmaßliche Drahtzieher des Ibiza-Videos wird an Österreich ausgeliefert - das entschied das Kammergericht Berlin.

Der 40-jährige H. wurde mit europäischem Haftbefehl gesucht, ehe er im vergangenen Dezember in Berlin festgenommen wurde und in Auslieferungshaft kam. H. wehrte sich gegen die drohende Auslieferung mit allen juristischen Mitteln. So suchte er etwa in Deutschland um Asyl an. Außerdem beklagte er die Haftbedingungen in Österreich, speziell in der Justizanstalt Wien-Josefstadt, die ständig überbelegt sei.

Doch all das half nichts, laut Gerichtssprecherin Lisa Jani sei eine Auslieferung für zulässig erklärt worden.

Die Auslieferung hat nur indirekt mit dem Ibiza-Video zu tun, das die türkis-blaue Regierung zu Fall brachte. Gegen H. wird wegen möglicher Erpressung sowie Drogendelikten ermittelt.

Wann genau H. nach Österreich kommt, ist unklar. Laut der deutschen Nachrichtenagentur dpa soll er zuvor noch vom Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestags als Zeuge befragt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.