Chronik Österreich
01/16/2020

Die Themen des Tages - der Nachrichtenüberblick aus der KURIER-Redaktion

Sebastian Kurz beim Visegrád-Gipfel, welche Bahnstrecken im Sommer gesperrt sind, Prinz Harrys erster Auftritt nach dem Rücktritt und die "Omas gegen rechts" sollen laut Verfassungsschutz linksradikal sein.

Guten Abend aus der KURIER-Redaktion,

Was hat uns heute bewegt, welche Themen waren heute relevant? Ein Überblick von Laura Schrettl

  • "Omas gegen rechts" laut Verfassungsschutz in OÖ linksradikal: Im "Handlungskonzept gegen Extremismus" sollen alle Teilnehmer der Donnerstagsdemo in Linz als "linksradikal" eingestuft worden sein (mehr dazu hier).
     
  • Achtung Bauarbeiten: Diese Bahnstrecken sind im Sommer gesperrt. Die ÖBB müssen heuer mehrere Strecken warten und sanieren. Betroffen sind unter anderem die S-Bahn-Stammstrecke in Wien und die Westbahn (mehr dazu hier).
     
  • Kurz bei Visegrád-Gipfel: Bei Atomkraft hört die Freundschaft auf. Sebastian Kurz gibt beim Treffen in Prag den "glaubwürdigen Partner" - Differenzen bleiben aber (mehr dazu hier). 
     
  • Ausgetretener Treibstoff auf der Donau sorgte für Großeinsatz: Die Feuerwehr hat den Treibstoff mittlerweile beseitigt. Die Schifffahrt war zwischen Greifenstein und dem Kraftwerk Freudenau vorübergehend eingestellt. Die Polizei ermittelt (mehr dazu hier).
     
  • Prinz Harry absolvierte ersten Auftritt nach Rücktritt: Der 35-Jährige gab sich bei der Auslosung der Spiele für die Rugby-Weltmeisterschaft 2021 entspannt und zu Scherzen aufgelegt (mehr dazu hier).

Heute in KURIER Plus