Chronik Österreich
08/27/2019

Die Themen des Tages - der Nachrichtenüberblick aus der KURIER-Redaktion

Strache legt Beschwerde gegen Handy-Razzia ein. Einzelne Köpfe statt Personenkomitees im Wahlkampf. Das Sommergespräch mit Rendi-Wagner im Check

Guten Abend aus der KURIER-Redaktion,

Was hat uns heute bewegt, welche Themen waren heute relevant? Ein Überblick von Christoph Schattleitner.

  • Nach Handy-Razzia: Strache beantragt die Einstellung des Verfahrens Der Anwalt des Ex-FPÖ-Chefs hat nicht nur eine Beschwerde gegen die Razzia beim Oberlandesgericht eingebracht, sondern hält das das gesamte Ermittlungsverfahren für substanzlos.(mehr dazu hier).

    Nach Handy-Razzia: Strache beantragt die Einstellung des Verfahrens
  • Rendi-Wagner: "Ich spüre einen Aufwärtstrend" Die SPÖ-Chefin schließt im ORF-Sommergespräch eine Koalition mit der FPÖ erneut aus, stellt den Führungsanspruch und sieht kein "3D-Problem" in ihrer Partei. (mehr dazu hier). Und hier die Aufklärung: Wie es zum Elefantentröten kam.
     
  • Weshalb die Parteien diesmal auf Personenkomitees verzichten Registrierungspflicht und Strafdrohung schrecken ab. Parteien setzen im Wahlkampf eher auf einzelne prominente Köpfe (mehr dazu hier).
     
  • Drogenkrise: Milliarden-Klagewelle gegen US-Konzerne rollt an Das erste Urteil gegen den Pharmariesen Johnson&Johnson könnte Signalwirkung für Tausende anderer Gerichtsverfahren haben. (mehr dazu hier).

Heute in KURIER Plus