Chronik Österreich
06/13/2019

Die Themen des Tages: Der Nachrichtenüberblick aus der KURIER-Redaktion

Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen Strache, Kickls Kiffer-Paragraf kommt nicht und Mann kam in Wien in Schubhaft ums Leben.

von Valerie Krb

Guten Abend aus der KURIER-Redaktion,

Was hat uns heute bewegt, welche Themen waren heute relevant? Ein Überblick von Valerie Krb.

  • Ermittlungen gegen Strache: Die Aussagen des ehemaligen FPÖ-Chefs im Ibiza-Video könnten juristische Folgen für ihn haben. Die Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts auf Untreue. Es geht um mutmaßliche illegale Parteispenden (mehr dazu hier). 
     
  • Freies Spiel der Kräfte geht weiter: Auch heute ist die Antragsflut im Parlament kaum noch überschaubar. Eine Mehrheit gab es etwa für die Valorisierung des Pflegegelds, zumindest was die Fristsetzung betrifft (mehr dazu hier). 
     
  • Kickls Kiffer-Paragraf kommt doch nicht: Die Novelle der Straßenverkehrsordnung sah vor, dass ein Cannabis-Nachweis wie eine Volltrunkenheit geahndet wird (mehr dazu hier).
     
  • No Deal wird immer wahrscheinlicher: Das britische Unterhaus kann einen EU-Austritt kaum noch stoppen, außer es stürzt den nächsten Premier, der aller Wahrscheinlichkeit nach Boris Johnson heißen wird (mehr dazu hier).

Meistgelesen auf KURIER.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.