© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
08/18/2021

70-jähriger Klagenfurter brach in Wohnung des toten Nachbarn ein

Ein Nachbar sah den Mann mit einem Hammer und einem Tuch im Stiegenhaus und verständigte die Polizei.

Ein Klagenfurter (70) ist am Dienstag in einem Mehrparteienhaus in die Wohnung eines Nachbarn eingebrochen, der vor kurzem gestorben ist. Ein anderer Hausbewohner hatte ihn mit Hammer und Tuch in der Hand durch das Stiegenhaus gehen gesehen.

Als er aus der Wohnung des Toten laute Hammerschläge wahrnahm, läutete er an, doch der 70-Jährige machte nicht auf. Der Nachbar verständigte die Polizei. Bei der Vernehmung gab der Pensionist den Einbruch zu, das Motiv war vorerst unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.