++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG

Symbolbild

© APA/JAKOB GRUBER / JAKOB GRUBER

Chronik Österreich

69-Jähriger bei Forstarbeiten tödlich verletzt

Der Mann wurde von einem Holzstamm überrollt. Er starb noch vor der Einlieferung in die Innsbrucker Klinik.

08/26/2021, 06:05 PM

Ein 69-Jähriger ist Donnerstagvormittag bei Forstarbeiten in Steinach am Brenner in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) tödlich verletzt worden. Der Mann zog zusammen mit einem 71-Jährigen Holzstämme mit einer Seilwinde zu einem Forstweg, als einer der Stämme plötzlich seitlich wegrollte und den 69-Jährigen überrollte.

Sein Arbeitskollege setzte die Rettungskette in Gang, für den Einheimischen kam aber jede Hilfe zu spät. Er verstarb trotz sofortiger medizinischer Betreuung noch vor der Einlieferung in die Innsbrucker Klinik. Ein Obduktion wurde angeordnet. Im Einsatz standen die Rettung Steinach, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

69-Jähriger bei Forstarbeiten in Tirol tödlich verletzt | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat