Für den 31-Jährigen klickten die Handschellen

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich

51-Jähriger attackierte Rosenverkäufer in der Stadt Salzburg

Der Täter schubste den Mann scheinbar ohne Grund und trat auch noch auf ihn ein, als dieser bereits auf dem Boden gelegen ist.

12/03/2022, 10:13 AM

Ein 51-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag in der Stadt Salzburg einen 68-jährigen Rosenverkäufer attackiert und verletzt. Der Täter schubste den Mann vor einem Lokal scheinbar ohne ersichtlichen Grund, schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und trat auch noch auf ihn ein, als dieser bereits auf dem Boden gelegen ist. Passanten eilten dem Rosenverkäufer zur Hilfe, doch auch auf sie ging der rabiate 51-Jährige los, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Erst als vorbeikommende Passanten einschritten, ließ der 51-Jährige von seinem Opfer ab, versuchte aber einem Zeugen mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Ein ebenfalls 51-jähriger Freund des Beschuldigten beschimpfte einen Passanten lautstark und drohte ihn zu schlagen und ihm Knochen zu brechen. Die Polizei nahm den stark alkoholisierten 51-jährigen Täter fest. Der Rosenverkäufer wurde ins Spital gebracht.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

51-Jähriger attackierte Rosenverkäufer in der Stadt Salzburg | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat