++ THEMENBILD ++ POLIZEI / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE / VERKEHRSKONTROLLE

Polizei sucht zwei namentlich bekannte Verdächtige aus Rumänien

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Österreich
07/20/2022

38-Jähriger griff Tontechniker auf Grazer Murinsel an

Ein Betrunkener biss dem 49-jährigen Techniker in den Arm. Er drohte ihm außedem mit dem Umbringen.

Ein betrunkener 38-Jähriger hat am Montagabend in Graz bei einer Veranstaltung auf der Murinsel randaliert und einen Tontechniker bei einer Sommerkino-Vorführung verletzt. Ein Kellner und der Techniker hatten den Mann nach massiven Störungen und Herumschreien zum Ausgang gebracht, worauf der Alkoholisierte sich wehrte und den Techniker in den Arm biss. Der Randalierer wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum gebracht, teilte die Landespolizeidirektion am Mittwoch mit.

Geringe Menge Marihuana gefunden

Der Grazer hatte gegen 21.30 Uhr während der Vorstellung des Sommerkinos herum krakeelt. Er wurde mehrfach von dem Techniker bzw. einem Kellner zur Ruhe bzw. zum Verlassen der Veranstaltung aufgefordert. Nachdem der 38-Jährige dem nicht nachgekommen war, kam laut Polizei das Hausrecht zur Anwendung. Kellner und Techniker wollten den Störenfried zum Ausgang befördern, dabei biss der Betrunkene zu. Außerdem bedrohte er die beiden sowie die Sommerkinogäste mit dem Umbringen. Eine Streife nahm den 38-Jährigen zur Polizeidienststelle mit. Bei der Durchsuchung des stark Alkoholisierten fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana, die sichergestellt wurde. Der Mann war so beeinträchtigt, dass er erst im Lauf des Mittwoch einvernommen werden konnte.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare