++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
07/20/2022

Tödlicher Verkehrsunfall in Wien-Floridsdorf

Eine 70-jährige Passantin wurde am Zebrastreifen erfasst. Sie verstarb im Spital.

Ersten Erhebungen zufolge soll ein 45-jähriger LKW-Lenker in Wien-Floridsdorf mit seinem LKW von der Julius-Ficker-Straße nach rechts in die Seyringer Straße eingebogen sein. Dabei soll er eine 70-jährige Passantin am Zebrastreifen erfasst und lebensgefährlich verletzt haben.

Die Frau wurde vor Ort von der Berufsrettung Wien und einem Notarzt notfallmedizinisch versorgt und anschließend in ein Spital gebracht, wo sie wenige Zeit später verstarb. Der LKW-Lenker erlitt einen Schock. Er wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare