Die Polizei nahm einen verdächtigen Deutschen fest

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
10/16/2021

36-Jähriger krachte in Salzburg mit Pkw in Autohaus

Der Pkw-Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verletzt. Er kam aus unbekannter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn ab.

Ein Pkw-Lenker ist Samstagfrüh mit seinem Wagen in den Eingangsbereich eines Autohauses in Saalfelden im Pinzgau gekracht. Der 36-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verletzt. Der Mann kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Der Wagen überquerte eine leichte Böschung, fuhr anschließend mit unverminderter Geschwindigkeit geradeaus und prallte frontal in das Gebäude, berichtete die Polizei.

Der Unfall passierte Samstagfrüh auf der Pinzgauer-Straße (B311) in Saalfelden. Zwei Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, verständigten die Einsatzkräfte und leisteten Erste Hilfe bis zu deren Eintreffen. Der Lenker wurde von der Feuerwehr Saalfelden aus dem Wagen geschnitten und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.