Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
10/16/2021

Zwei Schwerverletzte nach Unfall mit Quad in Tirol

Die Identität der beiden Schwerverletzten war zunächst noch unklar, die Ermittlungen liefen, hieß es.

Beim Zusammenstoß eines Quads mit einem Auto in Erl (Bezirk Kufstein) sind am Freitagabend ein Mann und eine Frau schwer verletzt worden. Die beiden waren mit dem Quad von einer Seitenstraße kommend in die Erler Straße eingebogen und dort mit dem Wagen einer 24-jährigen Deutschen kollidiert, berichtete die Polizei. Die Identität der beiden Schwerverletzten war zunächst noch unklar, die Ermittlungen liefen, hieß es.

Beim Zusammenstoß wurden der Mann und die Frau vom Quad geschleudert. Der Lenker wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum Rosenheim nach Bayern geflogen, seine Begleiterin wurde in die Klinik Innsbruck gebracht. Die 24-jährige Autolenkerin und ihre 51-jährige Mutter, die sich ebenfalls im Auto befand, zogen sich leichte Verletzungen zu. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L209 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.