© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Österreich
09/03/2021

31-Jähriger geriet mit E-Scooter in Schienen: schwer verletzt

Der Innsbrucker hat bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen erlitten, berichtet die Polizei.

Ein 31-jähriger Tiroler hat sich bei einem Sturz mit einem E-Scooter in Innsbruck am Donnerstagnachmittag schwere Kopfverletzungen zugezogen. Er war mit dem Scooter in die Rillen einer stillgelegten Gleisanlage geraten, dadurch sei es zu einer abrupten Bremsung und schließlich zum Sturz gekommen, berichtete die Polizei. Der Verunfallte wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.