Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Österreich
03/14/2021

15-Jähriger Grazer nach Suchtgiftkonsum gestorben

Jugendlicher lag tot im Stiegenhaus. Er dürfte zuvor mit Freunden Drogen konsumiert haben.

Ein 15 Jahre alter Bursche aus Graz ist am Samstag in der Früh im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses im Grazer Bezirk Wetzelsdorf tot aufgefunden worden. Nach Angaben der Polizei dürfte er in einer Wohnung in dem Haus mit anderen Jugendlichen Suchtgift konsumiert haben. Genaueres wird die Obduktion ergeben.

Ein Hausbewohner fand den Jugendlichen um 7.00 Uhr früh leblos am Boden im Erdgeschoß des Hauses liegend. Er schlug Alarm, die als erste eintreffenden Polizeibeamten leisteten sofort Erste Hilfe. Als die Rettungskräfte eintrafen, konnten sie aber nur noch den Tod des 15-Jährigen feststellen.

Es handelt sich um einen Grazer. Die genauen Umstände und die Ursache des Todes des Jugendlichen sind Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen, die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Beschlagnahme des Leichnams und eine Obduktion an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.