Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
07/06/2020

13-Jähriger bei Unfall mit Motorrad in Tirol tödlich verletzt

Der Schüler war auf einer Forststraße unterwegs und ist gestürzt.

Ein 13-jähriger Schüler hat am Sonntag bei einem Unfall mit einem Motorrad in Uderns im Tiroler Zillertal tödliche Verletzungen erlitten. Wie die Polizei berichtete, war der Bub von der Rodelbahn Kupfnerberg kommend auf einer Forststraße weiter talauswärts gefahren und dabei aus unbekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve gestürzt.

Der Bub trug zwar einen Helm, zog sich aber dennoch schwere Verletzungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Dort verstarb er am Montagnachmittag an seinen schweren Verletzungen. Die genauen Unfallumstände waren noch unklar und Gegenstand von Ermittlungen, hieß es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.