© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich

120 Jahre alte Almhütte in Tirol abgebrannt

Ein Nebengebäude der Nonnenalm in Eben am Achensee ist in der Nacht auf Dienstag komplett niedergebrannt.

09/22/2021, 08:33 AM

In Tirol ist in der Nacht auf Dienstag eine 120 Jahre alte Almhütte niedergebrannt. Ein Nebengebäude der Nonnenalm in Eben am Achensee auf 1.122 Meter Seehöhe begann vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an der Stromversorgung bzw. den Stromspeichermodulen zu brennen, berichtete die Polizei.

Keine Menschen oder Tiere verletzt

Der Brand wurde erst gegen 9.00 Uhr bemerkt, als die Almhütte bereits bis auf die Grundmauern niedergebrannt war. Es wurden weder Menschen noch Tiere verletzt.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

120 Jahre alte Almhütte in Tirol abgebrannt | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat