Für den 13-Jährigen war es eine ärgerliche Maifeier. (Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Oberösterreich
05/03/2019

Schüler wurde bei Maifeier Spendenbox für Krebshilfe gestohlen

13-Jähriger ließ gesammelte Geldspenden für einen kurzen Augenblick unbeaufsichtigt und wurde bestohlen.

von Wolfgang Atzenhofer

Eine herbe Enttäuschung musste ein 13-Jähriger im Zuge des Maifestes am Staatsfeiertag bei Wilhering im Bezirk Linz-Land verkraften. Während kräftig gefeiert wurde, mühte sich der Bub bei dem Fest beim Pfarrheim Dörnbach um Spenden für die Krebshilfe ab. Am späteren Nachmittag wurde dem emsigen Sammler dann allerdings die Spendenbox von Unbekannten gestohlen.

Noch am Donnerstagnachmittag  war bei dem Buben die Enttäuschung und die Entrüstung groß. Da war er auf der Polizeiinspektion Leonding erschienen und erstattete Anzeige. Gegen 16.30 Uhr sei ihm die Box, in der sich bereits etliche hundert Euro befanden, in einem unbeobachteten Augenblick gestohlen worden, gab er an. Eine verdächtige Person sei ihm nicht aufgefallen, sagte der Schüler.

Bei der Spendenbox der Österreichischen Krebshilfe OÖ handelt es sich um eine gelbe etwa 30 cm große Plastikbox mit schwarzem Griffband, einem einbruchssicheren Ringsiegel und Aufklebern der Krebshilfe.
Die Polizeiinspektion Pasching bittet jetzt um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer  059 133 4141.