Jimmy ist ein verschmuster Hund. Im Tierschutzhof Pfotenhilfe wartet er nun auf neue Besitzer, die ihn mit Liebe überschütten.

© Pfotenhilfe

Chronik Oberösterreich
02/18/2021

Pfotenhilfe in OÖ: Jimmy aus „Balkon-Verlies“ gerettet

In der Pfotenhilfe wurde der Hund wieder aufgepäppelt. Nun wartet er auf neue Besitzer.

Am Samstag ist „Liebe-Dein-Haustier-Tag“. Denn vielen Menschen ist nach wie vor nicht bewusst, dass auch Tiere Gefühle haben. So wohl auch nicht den Besitzern von Hund Jimmy, der nach einer Anzeige der Tierschutzorganisation Pfotenhilfe in Ried im Innkreis (OÖ) beschlagnahmt wurde.

Tag und Nacht musste der Hund auf dem Balkon verbringen. Nicht einmal seine allernötigsten Bedürfnisse wurden befriedigt. „Wenn sich Nachbarn nicht beschwert hätten, dass Jimmys Exkremente auf ihren Balkon hinuntertropfen, wäre der arme Kerl wohl heute noch in diesem schrecklichen Verlies“, ärgert sich Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler.

Adoption

„Ich verstehe Menschen nicht, die sich ein Haustier zulegen, obwohl sie weder Zeit noch Lust haben, sich mit einem anderen Lebewesen zu beschäftigen.“ Diese sollten sich eher ein Stofftier zulegen, so Stadler, die zugleich schärfere Kontrollen fordert. Für Jimmy ist dieser Albtraum aber nun vorbei. Im Tierschutzheim wurde er nun wieder psychisch und physisch aufgepäppelt und zur Adoption freigegeben.

Der verschmuste Hund wartet deshalb nur mehr auf einen neuen Besitzer, der ihm wirklich Liebe schenkt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.