Stefan Kaineder.

© Kurier/KURIER/Franz Neumayr

Chronik Oberösterreich
06/04/2020

OÖ-Landtagswahl: Kaineder bewirbt sich um Grünen Spitzenplatz

Die Wahl des Spitzenkandidaten findet am 3. Juli erstmals als Listenwahl nach dem neuen Modus statt.

Die Grünen Oberösterreich werden bei ihrer Landesversammlung am 3. Juli in Linz ihren Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2021 küren. Der einzige Kandidat - die Bewerbungsfrist endete am 24. Mai - ist Landessprecher und Landesrat Stefan Kaineder. Die Wahl ist gemäß dem neuen Modus entkoppelt von der Listenwahl.

Die Covid-19-Auflagen für Veranstaltungen treffen auch die Landesversammlung der Grünen. Damit alle Mitglieder abstimmen können, bietet der neue (aber schon bei der Nationalratswahl eingesetzte) Wahlmodus die Möglichkeit, an der Spitzenwahl per Briefwahl teilzunehmen. Die Partei geht davon aus, dass viele von dieser Option Gebrauch machen werden, wie sie der APA am Donnerstag mitteilte.

Auch die Kandidaten für die Landesliste werden noch 2020 in einer weiteren Landesversammlung gewählt. Damit soll das Team für die Landtagswahl kommendes Jahr Zeit haben, sich von Anfang an in das Wahlprogramm einzubringen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.