Sprühnebel, der bei der Arbeit an den Zähnen entsteht, kann Viren transportieren und Zahnärzte gefährden

© Getty Images/iStockphoto/rclassenlayouts/IStockphoto.com

Chronik Oberösterreich
11/12/2020

OÖ: Aggressiver Mann forderte gezogenen Zahn zurück

Er randalierte in der Praxis. Der Patient wurde zweimal binnen drei Tagen von der Polizei abgeführt.

Weil er einen gezogenen Zahn wiederhaben wollte, hat ein Patient in einer Zahnarztpraxis im Bezirk Vöcklabruck zweimal so sehr randaliert, dass er festgenommen wurde. Das berichtete die Polizei am Donnerstag.

Mann wurde aggressiv

Am Dienstag war dem 28-jährigen Marokkaner ein Zahn gezogen worden. Einige Stunden nach der Prozedur kam er wieder in die Praxis. Er verlangte Kräuter statt des verordneten Schmerzmittels und außerdem seinen Zahn zurück. Diesen hatten die Mitarbeiter der Praxis aber bereits entsorgt. Daraufhin wollte der Mann nicht mehr gehen und gebärdete sich so aggressiv, dass die Polizei anrückte und ihn nach mehreren Abmahnungen schließlich festnahm.

Am Donnerstag wiederholte sich das Ganze: Der 28-Jährige kam erneut in die Praxis und forderte seinen Zahn. Auch dieses Mal eskalierte die Situation. Die Polizei wurde gerufen und nahm den Mann zum zweiten Mal fest.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.