++ ARCHIVBILD/THEMENBILD ++ THEMENBILD: DROGEN / SUCHTMITTEL

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
11/11/2020

Wiener Polizei nimmt mehrere Drogendealer fest

In Wien-Brigittenau und in Wien-Favoriten wurden Kokain und Cannabis sichergestellt.

Das Wiener Landeskriminalamt hat am Dienstag bei einer Hausdurchsuchung in Wien-Brigittenau einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Gegen 8.30 Uhr stürmten die Polizisten die Wohnung und fanden bei dem Verdächtigen 82 Gramm Kokain und 600 Euro mutmaßliches Drogengeld. Der 37-jährige Verdächtige wurde festgenommen. 

Flucht über ein Vordach

Am Dienstagabend wurde in Wien-Favoriten eine weitere Wohnung durchsucht. Beamte der Fremdenpolizei hatten das Cannabis gerochen. Als der 17-jährige Verdächtige die Polizisten bemerkte, flüchtete er über ein Vordach aus der Wohnung und versteckte sich in einem Abluftschacht. 

Die Beamten verständigten den Polizeihubschrauber, der mit einer Wärmebildkamera herausfand, wo sich der Verdächtige versteckte. Mit Hilfe einer Drehleiter der Feuerwehr holten Beamte der WEGA den Mann aus dem Versteck und nahmen ihn fest. In der Wohnung wurden 831,77 Gramm Cannabis und 58,3 Gramm Cannabis-Harz sichergestellt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.