© Getty Images/iStockphoto/extravagantni/IStockphoto.com

Chronik Oberösterreich

Eingelocht: Golf-Campus in Bad Ischl eröffnet

40.000 Quadratmeter, 120 Abschlagplätze, Echtzeitmessung - Golf-Profi Franz Laimer investierte 1,2 Millionen in das Projekt.

von Petra Stacher

07/14/2022, 08:51 AM

Albatros, Birdie, Bogey, Bunker, Dimple, Divot, Draw, Eagle, Lie, Par. Schon am umfangreichen Vokabular macht sich bemerkbar, dass der Sport Golfen eine kleine Welt für sich ist. Rund 115.000 Mitglieder hatten die österreichischen Golfvereine Ende 2021. Und für sie - aber auch für alle anderen begeisterten Golfer - hat sich gestern die Welt um ein Stückchen erweitert. Denn ab sofort stehen ihnen im "Golf-Campus Salzkammergut" 40.000 Quadratmeter zum Abschlag zur Verfügung.

Das Trainingszentrum des Golf-Profis und international anerkannten Trainers Franz Laimer in Bad Ischl wurde nämlich um eine Golfarena erweitert. Entstanden sei die Idee dafür an einem geselligen Abend. "Machen wir etwas Gescheites", so die Worte eines Freundes zu Laimer.

120 Abschlagplätze

25.000 Kubikmeter Material wurden daraufhin verschoben, um auf der bisherigen Driving Range die Abschlagfläche nach hinten zu verlegen, wodurch sich die Spielbahn auf 350 Meter verlängerte. Aus 80 wurden - für mehr Trainingskapazität - 120 Abschlagplätze. 40 Abschläge befinden sich auf Kunstrasen und sind überdacht. Neu sind auch sechs beheizte Abschlagplätze mit radarbasierten Messgeräten, um Schläge in Echtzeit analysieren zu können. Im Gebäude des Trainingszentrums befindet sich zudem eine 400 Quadratmeter große Indoor-Anlage für langes und kurzes Spiel und ein Golf-Shop.

Ein Jahr wurde gebaggert und gebaut. Am Mittwoch wurde Eröffnung gefeiert. „Derart viele Trainingsmöglichkeiten an einem einzigen Standort findet man nirgends in Europa“, so Laimer. Das kostete jedoch auch: 1,2 Millionen Euro investierte die Golftrainingszentrum Franz Laimer GmbH  in das Projekt. Ausständig ist noch Baustufe 2, in der ein Zentrum für Sportmedizin - auch für Hobby- und Freizeitsportler - entstehen soll.

Verdoppelung der Tagesgäste

Nun erwarte man jedoch erst einmal einen Anstieg der Tagesgäste: Die Zahl soll sich innerhalb zwei Jahre mehr als verdoppeln, von derzeit jährlich 9.000 auf 21.000.

„Ich wollte schon lange für den Golfsport etwas Einmaliges, Besonderes und Nachhaltiges schaffen“, betonte Laimer bei der Eröffnung. „Wir haben 2.785 Sträucher und Bäume neu gepflanzt", nahm er auf den letzten Punkt weiter Bezug.

Tourismuslandesrat Markus Achleitner (ÖVP) sprach von einer Bereicherung des touristischen Angebotes im inneren Salzkammergut. Und auch die Bad Ischler Bürgermeisterin Ines Schiller (SPÖ) und Franz Eisl (ÖVP), Bürgermeister von St. Wolfgang, sind überzeugt, „dass vom neuen Golf-Campus das gesamte Salzkammergut profitieren wird.“ Denn der Campus befindet sich auf zwei Gemeindegebieten, womit der Ball von St. Wolfgang nach Bad Ischl gespielt werden kann.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Eingelocht: Golf-Campus in Bad Ischl eröffnet | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat