Oberösterreich
10/19/2013

22-Jähriger bei Messerstecherei verletzt

Linz: Der Tatverdächtige flüchtete mit Taxi.

Ein 22-jähriger Linzer ist Freitagabend in Linz bei einer Messerstecherei im Drogenmilieu schwer verletzt worden. Ein 25-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Samstag mitteilte.

Die beiden Männer waren gegen 20.30 Uhr an einer Bushaltestelle im Linzer Franckviertel in Streit geraten. Plötzlich zog der 25-Jährige ein Messer und fügte dem 22-Jährigen eine Stichverletzung zu, so die Ermittler. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige mit einem Taxi.

Der Mann konnte kurze Zeit später in einem Kaffeehaus ausgeforscht und festgenommen werden. Die Tatwaffe hatte er noch eingesteckt. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen ins UKH Linz gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.