© 7minds.at

Chronik Niederösterreich
09/06/2020

Weltrekord: Zweieinhalb Stunden im Tiefkühler verbracht

Josef Köberl hielt am Kremser Hauptplatz länger im Eis aus als bei seinem bisherigen Rekordversuch.

Zweieinhalb Stunden hat Josef Köberl im Eis ausgehalten. Damit hat er einen neuen Weltrekord aufgestellt – und dabei quasi sich selbst besiegt. Denn schon zuvor war Köberl in der Kategorie „Longest Duration Full Body Contact With Ice“ Weltrekordhalter gewesen. Nun saß er aber noch einmal 22 Minuten länger in einer Glaskabine gefüllt mit Eiswürfeln – und zwar am Hauptplatz in Melk.

Bis zur Marke seines alten Weltrekordes von 02:08:47 schien die Kälte Köberl übrigens nichts anzuhaben. Erst danach hatte er kleinere Probleme. „Ich bin überglücklich, aber die Sonne jetzt auf meinem Rücken tut richtig gut“, sagte der 43-Jährige nach dem Weltrekord.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.