© Thomas Lenger

Chronik Niederösterreich St-Poelten
11/03/2020

Ebreichsdorf: Täter nach Einbruch bei Juwelier auf der Flucht

Die Täter konnten zahlreiche Schmuckstücke erbeuten. Die Fahndung läuft.

Sie kamen kurz nach Mitternacht: Gegen 1 Uhr in der Nacht auf Dienstag drangen Unbekannte in ein Juweliergeschäft in Ebreichsdorf ein und stahlen Schmuck, der Wert ihrer Beute ist noch unbekannt.

Nach ersten Informationen soll es sich um drei maskierte Täter gehandelt haben, die die Türe des Juewliers mit einem Brecheisen aufgebrochen haben. Im Geschäft selbst erbeuteten sie zahlreiche Schmuckstücke und sollen einen erheblichen Schaden angerichtet haben. Dass sie den Alarm ausgelöst hatten, schreckte die Täter vorerst nicht ab.

Schließlich flüchteten sie Richtung Kindergarten in der Wiener Straße, dabei sollen sie von einem Anrainer beobachtet worden sein.

Trotz sofort eingeleiteter Alarmfahndung gelang den Unbekannten die Flucht. Die Polizei bestätigt den Einbruch, die Schadenshöhe stehe aber noch nicht fest, heißt es. Die Aufstellung der gestohlenen Schmuckstücke dauere noch an.

Die Suche nach den Tätern läuft nach wie vor. Die Polizei bittet Personen, die etwas Auffälliges bemerkt haben, die Polizeiinspektion Ebreichsdorf unter 059133/3305-100 zu informieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.