© LPD NÖ

Chronik Niederösterreich
09/22/2021

Sie haben ihn: Meistgesuchter Bankräuber wurde gefasst

Der 68-jährige Serientäter konnte in Bulgarien festgenommen werden. Zuletzt soll er in Krumbach zugeschlagen haben.

von Johannes Weichhart, Patrick Wammerl

Er ist wieder hinter Gittern. Walter K., der am vergangenen Mittwoch eine Bank in Krumbach im Bezirk Wiener Neustadt überfallen haben soll, wurde festgenommen. Nicht in Niederösterreich, wo der 68-Jährige intensiv gesucht wurde, sondern in der bulgarischen Hauptstadt Sofia.

Aus der Haft geflüchtet

K. galt als brandgefährlich. Sein Vorstrafenregister ist lang, eigentlich sollte er nach mehreren bewaffneten Raubüberfallen in Deutschland eine mehrjährige Haftstrafe absitzen. Doch am 7. September gelang ihm während eines bewachten Ausganges die Flucht. Just zu jenem Zeitpunkt, als er von Beamten zur Corona-Schutzimpfung gebracht worden wäre.

Wie die Ermittlungen ergaben, dürfte der Serientäter anschließend mit seinem Mercedes C180 Coupe (Baujahr 2002) von Deutschland nach Österreich geflüchtet sein. Wie er nach Bulgarien gelangte, ist noch unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.