© Getty Images/iStockphoto/mikkelwilliam/iStockphoto

Chronik Niederösterreich
10/05/2021

Frauenfußball: Schiri verletzt, jetzt droht Nachspiel vor Gericht

Anzeige nach Frauenfußballspiel im Weinviertel. Kontroverse zwischen Referee und Zuschauern.

von Stefan Jedlicka

Sportlich ist die Begegnung Guntersdorf gegen Groß Schweinbarth (Bezirk Hollabrunn) in der Frauen-Gebietsliga Nordwest-Weinviertel bereits Geschichte. 2:1 gewannen die Guntersdorfer Damen am 19. September ihr Heimspiel, das rechtlich allerdings noch ein Nachspiel hat. Denn für Schiedsrichter Alen Hasanovic endete der Sonntagnachmittag mit einem Besuch im Krankenhaus.

Nach einer Kontroverse mit Groß Schweinbarther Zuschauern wurde er tätlich angegriffen und verletzt. Anzeige wurde erstattet. Die Polizei nahm am Fußballplatz Zeugenaussagen auf. Nach Abschluss der Erhebungen geht der Akt an die Staatsanwaltschaft, die entscheidet, ob Anklage wegen Körperverletzung erhoben wird.

Strafen für Vereine

Was war passiert? Zu dieser Frage herrscht großteils Schweigen. Heimo Zechmeister, Geschäftsführer des NÖ Fußballverbandes, bestätigt nur, dass der Schiedsrichter eine Verletzung am Handgelenk erlitten hat. Die Hintergründe seien von einem Gericht zu klären. Der Strafausschuss des Verbandes hat beide Vereine mit je 600 Euro Geldstrafe belegt. Die Guntersdorfer, weil sie als Heimteam für Ordnung am Fußballplatz verantwortlich waren, die Groß Schweinbarther, weil offensichtlich einer ihrer Fans den Referee attackiert hat. Zusätzlich fasste Groß Schweinbarths Trainer Karl Frank eine Geldstrafe aus, weil er wegen Schiedsrichterkritik im Spiel die rote Karte gesehen hatte.

Es sei kein großer Tumult, sondern nur eine – zunächst verbale – Auseinandersetzung des Referees mit zwei Fans gewesen, die mit Entscheidungen unzufrieden waren, sagt Jochen Platz, Trainer der Guntersdorfer Frauen. Die Partie sei fair zu Ende gegangen, erst danach wäre der Zwischenfall passiert, den er aber nicht genau beobachtet habe. „Umstrittene Entscheidungen gibt es immer wieder“, so Platz, der aber kein Verständnis für die Eskalation hat: „So etwas ist doch ein Wahnsinn. Da spielen 14-jährige Mädchen mit.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.