© Christoph Eque/ FF-St. Georgen

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
09/19/2021

Waschmaschine verursachte Brand in St. Pölten: Zwei verletzte Personen

Die Anwohner versuchten den Brand noch mit einem Feuerlöscher einzudämmen und erlitten dabei eine leichte Rauchgasvergiftung.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Am Sonntag schrillte kurz nach Mittag in St. Georgen die Sirene. In einem Keller in der Herzogstraße war es zu einem Brand gekommen. Aus unbekannter Ursache begann eine Waschmaschine im Kellerbereich zu brennen. Die Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen mit den Feuerwehren St. Pölten-Ochsenburg und Wilhelmsburg-Stadt rückten zum Einsatzort aus.

Die Anwohner versuchten, den Brand noch mit einem Feuerlöscher einzudämmen. Dabei erlitten sie nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurden zur Kontrolle in das LKH St. Pölten abtransportiert.

Unter Atemschutz konnte die Feuerwehr die Ausbreitung des Feuers verhindern. Die Waschmaschine wurde aus dem Gebäude entfernt. Der gesamte Keller musste entlüftet werden. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.