© Stadtgemeinde Weitra

Chronik Niederösterreich
05/17/2021

Österreichs älteste Braustadt feiert Jubiläum

Seit mittlerweile 700 Jahren hat die Bevölkerung von Weitra das Recht, Bier zu brauen.

von Teresa Sturm

33 bürgerliche Brauhäuser, zudem das Städtische Brauhaus und das herrschaftliche Hofbräuhaus zählte Österreichs älteste Braustadt in ihrer Blütezeit. Zwei gibt es heute noch in Weitra (Bezirk Gmünd, NÖ): die Bierwerkstatt Weitra und eine Hausbrauerei im Brauhotel Weitra. Der Grundstein dafür wurde vor 700 Jahren gelegt, da wurde die Bevölkerung mit dem Braurecht ausgestattet. Es durfte also in den Häusern gebraut und ausgeschenkt werden.

Im Jahr 1321 ließ der habsburgische Herzog Friedrich I eine Urkunde ausstellen, wodurch die Bevölkerung der Stadt mit besonderen Brau-Privilegien ausgestattet wurden. Das Recht bekamen die „ehrbaren und bescheidenen Leuten von Weitra zur Förderung und Verbesserung ihrer Stadt“ – so ist es in dem Dokument zu lesen. Das hat bis heute Einfluss auf die Region. Weitra wurde frequentierte Handelsstadt zwischen Böhmen und Niederösterreich. Die Geschichte der Stadt wird auch in der Bierwerkstatt Weitra, die im Vorjahr modernisiert worden ist, nach wie vor hochgehalten. Gebraut wird immer noch mit dem Verfahren der offenen Gärung.

Kür der Hopfenprinzessin

Zum 700-Jahr-Jubiläum wurde unter dem Titel „Das Schwarze“ sogar ein eigenes Bier gebraut. Ein untergäriges Spezialbier, das hauptsächlich in Gastrobetrieben sowie bei Veranstaltungen ausgeschenkt werden soll. Wie etwa beim Weitraer Bierkirtag am 3. Juli-Wochenende. Neben dem Jubiläumsbier gibt es da in den Biergärten auch eigens gebrautes Kirtagsbier. Außerdem wird die Hopfenprinzessin gewählt, der Wettkampf zum Hopfenritter findet statt und das traditionelle Kirtagsbaumkraxeln geht über die Bühne.

In Weitra stehen aber die kommenden Wochen schon ganz im Zeichen des Jubiläums. Es wird etwa mit einer Biermeile gefeiert, die neun interaktive Stationen innerhalb der Altstadt bietet. Behandelt werden Zusammenhänge von Hopfen, Wasser und Malz mit dem Bürgertum, dem Glauben sowie dem Eisernen Vorhang. Auch die „Erlebniswelt Bier“ kann erkundet werden. Am Ende des Rundgangs weiß man auch, welcher Biertyp man ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.