Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Niederösterreich
09/24/2021

NÖ: 59-Jähriger starb bei Kollision mit Triebwagen

Der Lenker wurde beim Zusammenstoß aus dem Kfz geschleudert.

Auf einem Bahnübergang in Haderswörth in der Gemeinde Lanzenkirchen (Bezirk Wiener Neustadt) ist Freitagfrüh ein Klein-Lkw von einem Triebwagen erfasst worden. Der 59 Jahre alte Lenker des Kfz wurde nach Polizeiangaben aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Einheimische starb an Ort und Stelle.

Rotlicht

Der Unfall hatte sich kurz vor 5.00 Uhr ereignet. Auf der Aspangbahn war der Zug in Richtung Wiener Neustadt unterwegs gewesen. Der 37-jährige Triebfahrzeugführer gab an, dass der Klein-Lkw den Bahnübergang in Haderswörth trotz Rotlicht übersetzen habe wollen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.