© Kurier

Chronik Niederösterreich
08/09/2021

Niederösterreichs Entwicklung in Zahlen gegossen

Das Land gibt Folder mit statistischen Daten zu allen Bezirken und Statutarstädten heraus.

von Stefan Jedlicka

Geburten, Durchschnittseinkommen, Pkw-Anmeldungen oder Wirtschaftskennziffern. Daten wie diese werden alljährlich im Statistik-Folder des Landes – „Niederösterreich in Zahlen“ – zusammengestellt. Heuer erscheint er in 24 Ausgaben mit Details für alle 20 Bezirke und die vier Statutarstädte.

So erfährt man etwa, dass der Bezirk Bruck an der Leitha von 2019 bis 2021 den größten Bevölkerungszuwachs verzeichnete, während der größte Rückgang in Gmünd und Waidhofen an der Thaya registriert wurde. Die meisten Geburten gab es in den Bezirken Baden und Amstetten, in Scheibbs und in Wiener Neustadt jeweils einen positiven Geburtensaldo, weil 45 bzw. 29 mehr Babys geboren wurden, als Bewohner verstorben sind.

Bei Neu-Zulassungen von Kraftfahrzeugen hat der Bezirk Mödling die Nase vorne, was auch damit zusammenhängt, dass dort viele Unternehmenszentralen beheimatet sind, in denen Firmenwagen für alle Mitarbeiter angemeldet werden. Mödling ist aber auch bei Elektroautos nach absoluten Zahlen Spitzenreiter, während der Anteil der Pkw mit Elektromotor an allen neu zugelassen Fahrzeugen jedoch im Bezirk Zwettl am höchsten ist.

Den Wert eines solchen Überblicks erklärt Landesrat Martin Eichtinger (ÖVP): „Niederösterreich ist nicht nur das größte, sondern wohl auch das vielfältigste Bundesland Österreichs. Um diesen Superlativen gerecht zu werden, braucht es einen guten Überblick zur Landesentwicklung. So lässt sich der perfekte Überblick über das eigene Lebensumfeld gewinnen.“ Abrufbar sind die Folder unter www.noe.gv.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.