© Einsatzdoku.at

Chronik Niederösterreich
04/15/2021

Leiche von 45-Jährigem nach Wohnungsbrand entdeckt

Feuer in einer Dachgeschoßwohnung in Neunkirchen forderte ein Todesopfer. Brandermittler versuchen die Ursache zu klären.

Ein Brand in einer Dachgeschoßwohnung in Neunkirchen hat am Donnerstagnachmittag einen Toten gefordert. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich dürfte es sich beim Opfer um den 45-jährigen Bewohner handeln. Anhaltspunkte für Fremdverschulden seien nicht festgestellt worden.

Der Tote wurde laut Polizei bei den Löscharbeiten in einem Raum neben der Küche gefunden. Die Erhebungen zur Klärung der Ursache des Brandes und jener des Todes des Mannes wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich übernommen. Ergebnisse der Ermittlungen werden laut Landespolizeidirektion frühestens am Freitag erwartet. Der Brand dürfte schon einige Zeit zurück liegen, das Feuer war auf Grund von Sauerstoffmangel von selbst wieder ausgegangen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.