Nach dem Feuer in Bad Fischau wurde die Plantage entdeckt

© Einsatzdoku.at/Schwendenwein

Chronik Niederösterreich
04/14/2021

Drei Drogendealer nach Brand in Bad Fischau festgenommen

Das Feuer brachte eine illegale Plantage zum Vorschein. Bei den Ermittlungen stieß die Polizei auf einen weiteren Standort

von Patrick Wammerl

Ein Großbrand am vergangenen Montag im Ortszentrum von Bad Fischau ließ wie berichtet eine illegale Drogenplantage auffliegen. Nun haben Kriminalisten der Polizeiinspektion Sollenau und des nö. Landeskriminalamtes einem Trio in diesem Zusammenhang das Handwerk gelegt. Insgesamt etwa 22 Kilogramm Cannabisblüten haben die drei Verdächtigen seit Ende 2019 aus zwei Plantagen in Bad Fischau (Bezirk Wiener Neustadt) und in Velm-Götzendorf (Bezirk Gänserndorf) geerntet und in Umlauf gebracht.

Die illegalen Handlungen der Männer im Alter von 29 bis 57 Jahren flogen nach dem Feuer in einem Nebengebäude auf, wo eine der beiden Anlagen ihren Standort hatte.

Nach dem Brand waren 330 Cannabispflanzen als „Zufallsfund“ entdeckt worden. Bei der Einvernahme des 57-jährigen Mieters und dessen Sohnes (29) stellte sich heraus, dass die beiden Männer gemeinsam mit einem 32-Jährigen eine weitere Anlage in Velm-Götzendorf betrieben hatten. Dort wurden schließlich 489 Cannabispflanzen in verschiedenen Wuchshöhen sichergestellt.

Wie das Landeskriminalamt Niederösterreich herausfand, waren zwei der Beschuldigten mit dem Suchtmittelhandel beschäftigt. Der 32-Jährige soll etwa zehn Kilogramm Cannabisblüten an ein bis zwei Abnehmer verkauft haben. Sein 29-jähriger Komplize bediente insgesamt sechs Personen, veräußerte unter anderem etwa zehn Kilogramm Cannabiskraut für vier Euro pro Gramm an einen Wiener. Erhebungen zu den Suchtmittelabnehmern waren im Gange.

Die Beschuldigten wurden nach Polizeiangaben vom Mittwoch festgenommen und in die Justizanstalt Wiener Neustadt gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.