© APA/BARBARA GINDL

Chronik Niederösterreich
07/05/2022

Lebensmittelgeschäft mit Messer in Niederösterreich überfallen

Angestellter wurde mit einem Messer bedroht. Täter entnahm Geldscheine aus Kassenlade und flüchtete. Hinweise erbeten

In Ternitz im Bezirk Neunkirchen ist am Montagnachmittag ein Lebensmittelgeschäft überfallen worden. Der Täter hatte Polizeiangaben zufolge einen Angestellten mit einem Messer bedroht und aufgefordert, die Kassenlade zu öffnen. Der Unbekannte entnahm Geldscheine und flüchtete mit der Beute in unbekannter Höhe. Eine eingeleitete Fahndung verlief negativ. Verletzt wurde niemand.

Der Täter hatte das Geschäft gegen 15.00 Uhr betreten. Den Angestellten dürfte der nunmehr Gesuchte mit einem Küchenmesser bedroht haben. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Ternitz (Tel.: 059133-3361) entgegengenommen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare