© Stadt Krems

Chronik Niederösterreich Krems
10/04/2021

Umfrage: Kremser Schulen erreichen hohe Elternzufriedenheit

Die öffentlichen Volksschulen und die Mittelschule überzeugen bei der ersten Elternbefragung des Bildungsamtes.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Kinder, die sich in der Schule wohlfühlen, lernen auch besser und mit größerem Erfolg", sagt Kremser Bildungsstadträtin Sonja Hockauf-Bartaschek über die Ergebnisse der erstmals durchgeführten Elternbefragung. 98 Prozent der teilnehmenden Volksschul-Eltern sagen, dass sich ihr Kind in der Schule wohl fühlt und auch 86 Prozent der Mittelschul-Eltern stimmen zu. Außerdem werde das Lehrpersonal in hohen Tönen gelobt, insbesondere der familiäre und individuelle Umgang mit den Kindern. Auch das Bildungsamt erhielt bei der Befragung, welche nun jährlich wiederholt werden soll, gute Noten.

„Dieses Ergebnis freut uns natürlich als Schulerhalter sehr, weil wir sehen, dass unsere öffentlichen Schulen exzellente Arbeit leisten“, heißt es von Bürgermeister Reinhard Resch (SPÖ).

Wunsch nach mehr Bewegung

39 Prozent der Volksschul-Eltern haben sich im Juni an der Umfrage beteiligt, das entspricht insgesamt 180 Elternteilen. Sowohl Ausstattung, Nachmittagsbetreuung und die Bewertung der Schule im Allgemeinen rufen eine hohe Zufriedenheit bei den Umfrageteilnehmern hervor. Deutlich ging hervor, dass sich Eltern für die Volksschulkinder noch mehr Bewegung und Aktivität im Freien wünschen.

Die Entscheidung zwischen den Volksschulen Egelsee, Hafnerplatz, Lerchenfeld, Rehberg und Stein wird in Krems tendenziell vom Wohnort und einer Empfehlung aus dem Bekanntenkreis abhängig gemacht. 88 Prozent der Volksschulkinder haben zwar einen Schulweg unter 15 Minuten, für die Verkehrssituation direkt vor den Schulen gibt es allerdings Verbesserungsvorschläge.

Auch Mittelschule überzeugt

Als freundlich und einladend" wird die Kremser Mittelschule von zwei Drittel der teilnehmenden Eltern beschrieben. 27 Prozent haben sich dazu entschlossen bei der Umfrage mitzumachen. Auch hier erhalten vor allem die Lehrkräfte ein tolles Zeugnis und die Ausstattung, wie Turnsaal, Bibliothek oder Möblierung, wird ebenfalls gelobt.

Bei der Wahl der Mittelschule spielt abermals der Wohnort und die Erfahrung von Freunden und Bekannten eine tragende Rolle.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.