© Matthias Kostler

Chronik Niederösterreich Krems
08/20/2021

„The Clairvoyants“ sicherten sich eigene Show in Las Vegas

„The Clairvoyants“ ergatterten ihre eigene Show im Luxor Hotel in Las Vegas. Davor wird aber nochmal zuhause gezaubert.

von Caroline Ferstl

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Seine unbändige Neugier sei dafür verantwortlich, dass der kleine Thomas Höschele heute ein weltbekannter Zauberer ist, erzählte der gebürtige Kremser einst dem KURIER. Höschele kennt man besser unter dem Namen Thommy Ten.

Seit Jahren verzaubert er mit seiner Partnerin Christina Gruber alias Amélie van Tass die Bühnen der Welt; gemeinsam belegten sie den zweiten Platz bei „America‘s Got Talent“, einer der größten Talentshows der Welt.

Vor Kurzem verkündete das Zaubererpaar die wohl größten Neuigkeiten seiner bisherigen Karriere: Als erste Österreicher überhaupt konnten die beiden einen Vertrag ergattern für eine eigene fixe Show in Las Vegas – und zwar im renommierten Luxor Hotel.

500 Auftritte in einem Jahr

Ab 4. November geht es los, insgesamt 500 Shows umfasst der Vertrag des Magierduos. Zweimal am Tag, fünfmal in der Woche werden die beiden auf der Bühne stehen. „Ein Traum wird wahr. Wir freuen uns riesig auf dieses Abenteuer“, gesteht van Tass in einer Aussendung.

Die Niederösterreicher treten damit in die Fußstapfen von David Copperfield und anderen Entertainern wie Elvis Presley, The Rat Pack und Celine Dion.

Bevor es so weit ist, geben Thommy Ten und Amélie van Tass jedoch noch einige magische Heimspiele zum Besten. Am Sonntag, 29. August, wird in der Wiener Staatsoper gezaubert: „Für diesen exklusiven Auftritt haben wir ein eigenes Programm zusammengestellt. Wir haben uns auf die Suche nach der Magie in Wien gemacht. Die Stadt war vor allem im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert ein regelrechter Magie-Hotspot. Diese Geschichte möchten wir den Besucherinnen und Besuchern in der Staatsoper näher bringen“, verraten „The Clairvoyants“.

Magisches Heimspiel

Davor, am Mittwoch, 25., am Donnerstag, 26., sowie am Freitag, 27. August, zeigen die Weltmeister der Mentalmagie, jeweils ab 19.30 Uhr im VAZ St. Pölten, ihre neue Show „Zweifach zauberhaft!“. Es ist vor allem für Amelie van Tass ein Heimspiel: Die 34-Jährige ist gebürtige St. Pöltnerin.

Alle Informationen sowie Tickets gibt es unter www.theclairvoyantslive.com/termine

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.