© LPD NÖ

Chronik Niederösterreich Krems
03/02/2021

Polizeibeamter rettete Schwan im Bezirk Krems

Der Ausflug des Vogels nahm ohne Verletzungen ein Ende.

von Teresa Sturm

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Augenzeugen staunten am Dienstag in der Früh nicht schlecht, als ein Schwan in Krems von der Donau über die B3 zur Steiner Donaulände spazierte. Gefahr bestand für ihn durch den Fahrzeugverkehr also wurden Beamte der Polizeiinspektion Krems an der Donau über die Landesleitzentrale gerufen.

Zurück in die Donau

Gruppeninspektor Herbert Edlinger deckte die Flügel des Schwanes mit einem Tuch ab, nahm das Tier an sich und brachte dieses wieder zur Donau.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.