© Sascha Osaka

Chronik Niederösterreich Krems
12/11/2020

Kunstmeile Krems plant Festivals für 2021

Konzertabende und mehrere Festivals sollen im kommenden Jahr nachgeholt und veranstaltet werden.

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Zu dem vielfältigen Programm 2021 der Kunstmeile Krems gehören auch einige Veranstaltungen. Im Zuge des Osterfestivals Imago Dei von 11. März bis 5. April 2021 soll ein Großteil der letzten von Jo Aichinger kuratierten Ausgabe nachgeholt werden.

Dabei widmen sich acht Konzertabende unter dem Titel „Gegenlicht“ der Dialektik von Licht und Dunkelheit. Im Klangraum Krems Minoritenkirche sind u. a. der litauische Chor Jauna Muzika, Paul Gulda, Wolfgang Mitterer mit einer Auftragsarbeit, Slagwerk Den Haag, Peter Sloterdijk, die Hannes Löschel Stadtkapelle, Maja Osojnik und Klemens Lendl zu Gast.

Im Zeichen der Pandemie

„In The Year Of The Metal Ox“: Das chinesische Sternzeichen für das Jahr 2021 dient als Codewort für ein donaufestival (30. April bis 2. Mai und 7. - 9. Mai 2021) im Zeichen einer Pandemie, die ungeahnte gesellschaftliche wie künstlerische Umgangsweisen herausfordert. Neben nachgeholten Präsentationen von 2020 sind mehrere Projekte geplant.

Das Festival Glatt&Verkehrt feiert vom 09. bis 25. Juli 2021 seine 25. Ausgabe, die unter anderem den 2020 abgesagten „Fokus Italien“ mit Musik von Südtirol bis Sardinien nachholt. Wie in all den Jahren seines Bestehens entstehen für das Festival neue Projekte, arbeiten heimische Kunstschaffende mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland zusammen und treten internationale Acts zum ersten Mal in Österreich auf.

Die Europäischen Literaturtage sollen im Herbst von 18. bis 21. November stattfinden und den Klangraum Krems Minoritenkirche zu einem inspirierenden Begegnungsort mit internationalen Autorinnen und Autoren machen. Ein Schwerpunkt ist dem Thema „Reiserouten“ gewidmet.

Videoinstallation

Die vielen Initiativen auf der Kunstmeile Krems arbeiten auch regelmäßig zusammen. So zeigt das Künstlerkollektiv Metahaven in Kooperation von donaufestival und Kunsthalle Krems die Videoinstallation „Chaos Theory“ ab 30. April und feiert damit in der Kunsthalle Weltpremiere.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.