© Kurier/Gilbert Novy

Interaktiv
02/07/2021

Ehen, Altersstruktur, Wachstum: So lebt es sich im Bezirk Krems

Wie alt sind die Kremser? Leben mehr Männer oder Frauen in der Stadt? Wie viele Menschen ziehen hier her? Die Region in Zahlen.

von Laura Schrettl

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Tourismus-Hochburg, Kulturschatz und Weinregion. Die Stadt Krems gilt mit ihrer Umgebung als vielschichtig und lockt unzählige Touristinnen und Touristen an. Aber wie lebt es sich dort? Wie alt ist die Bevölkerung in den einzelnen Gemeinden des Bezirks? Wie viele Menschen zieht es nach Krems und in die umliegenden Gemeinden und wie viele weg von dort? 

25.036 zählt die Stadt Krems seit vergangenem Jahr. Krems an der Donau ist die fünftgrößte Stadt in Niederösterreich (nach St. Pölten, Wiener Neustadt, Klosterneuburg und Baden). 

In den vergangenen 150 Jahren ist die Bevölkerungszahl um 39 Prozent gestiegen. In den letzten zehn Jahren waren es vier Prozent. Im Vergleich: In St. Pölten hat sich die Bevölkerungszahl in den vergangenen Jahren zwischen 0,4 und 1,4 Prozent pro Jahr erhöht. 

Info zu den Grafiken: Die Daten stammen alle aus dem Jahr 2019 oder 2020.  

Geschlechterverteilung 

Die Bevölkerung der Stadt Krems teilt sich fast fifty-fifty auf männliche und weibliche Personen auf. Im vergangenen Jahr lebten insgesamt 25.036 Menschen in Krems, davon sind 12.308 Männer und 12.728 Frauen. 

In den meisten Altersgruppen sind die Geschlechter recht gleich verteilt, zumindest bis 60 Jahre. Ab dann gibt es in jeder Altersgruppe mehr Frauen. Bei den über 80-jährigen Kremsern gibt es fast doppelt so viele Frauen.

Frauen werden älter 

Betrachtet man den Bezirk Krems-Land, ist das Geschlechter-Verhältnis ebenso ausgewogen. Es leben 27.841 Männer und 28.646 Frauen im Bezirk. Interessant ist, dass es bei den Jüngeren in jeder Altersklasse mehr Männer gibt. Ab 45 Jahren werden die Frauen in jeder Altersgruppe mehr. 

Diese Grafik zeigt wie alt die Bewohner in den einzelnen Gemeinden sind. 

Meisten Wanderungen in Krems und Langenlois 

Am meisten Zu- oder Wegzüge gab es 2019 in der Stadt Krems. 2.145 Menschen sind 2019 nach Krems gezogen, 1.923 von dort weg, das ergibt ein Plus von 222 Zuzüglern. 

Im Bezirk Krems-Land gab es am meisten Bewegung in der Gemeinde Langenlois. 342 Menschen sind 2019 von dort weggezogen und 292 zog es in die Gemeinde. Damit muss Langenlois das größte Minus von allen Gemeinden verbuchen. 

Über das größte Plus kann sich die Gemeinde Grafenegg freuen. 181 Menschen sind hergezogen und 110 Menschen weg, das ergibt ein Plus von 71 neuen Mitbürgern. 

Mehr Ehe-Schließungen als Scheidungen 

In der Stadt Krems und in Krems-Land gab es im Jahr 2019 mehr Todesfälle als Geburten. 

Eine erfreulichere Nachricht: Sowohl in der Stadt als auch am Land gab es mehr Ehe-Schließungen als Ehe-Scheidungen.

Staatsangehörigkeit 

Einen Unterschied, den Stadt und Land aufweisen, ist die Herkunft der Bevölkerung. In der Stadt Krems leben mehr Menschen aus EU- oder Drittstaaten als in Krems-Land. Wobei bei beiden der Anteil recht gering ist. 

In der Stadt Krems haben rund 21 Prozent Menschen keine österreichische Staatsangehörigkeit, in Krems-Land sind es nur 5,39 Prozent.  

Viel Wald, Weingärten und Landwirtschaft 

Krems hat eine Fläche von 51,65 Quadratkilometer, knapp 30 Prozent davon sind Wald, gefolgt von knapp 20 Prozent landwirtschaftliche Nutzflächen und rund 18 Prozent Weingärten. 

61 Prozent der gesamten Fläche ist ein sogenannter Dauersiedlungsraum, das bedeutet ein potenzieller Siedlungsraum.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.