© Foschum Markus

Baden
03/15/2021

Film ab zur achten Klappe

Das Mini-Kino im Hotel Herzoghof in Baden feierte seinen achten Geburtstag

von Markus Foschum

Der 8. März ist nicht nur Frauentag, sondern auch Geburtstag des Kino Baden im Herzoghof. Vor acht Jahren, als die Stadt nach Schließung beider Kinos (Olympia und Beethoven) ohne Lichtspieltheater dastand, haben Kino-Freunde im Keller des Hotels ein filmreifes Projekt gestartet und das Mini-Kino mit 30 Sitzplätzen entwickelte sich zum „Blockbuster“ – und dann kam Corona. „Geplant war ein großes Geburtstagswochenende mit Einladungen für Cocktails & Film, um das langjährige Kinobestehen mit unseren zahlreichen Stammkunden ausgiebig zu feiern“, sagt Kino-Betreiber Michael Göbharter. Doch man hofft, bald wieder starten zu können.

In den acht Jahren haben Filmstars wie Karl Merkatz oder Waltraud Haas Filme präsentiert und Vorträge gehalten, es gab Österreich-Premieren und gut etabliert haben sich auch Events wie das Filmfrühstück, das Kinodinner im Saal, private Geburtstagsfeiern, Firmenfeiern mit Kulinarium, Gaming-Events oder die sehr beliebte Ladies Movie Night.

Geburtstagsangebot

Als Geburtstagsangebot gibt es im März eine einmalige Aktion: für 99 Euro gibt es ein Jahresticket für 2021 für alle öffentlichen Filmvorstellungen im Kino Baden. Das heißt, kommen so oft man will – und das sogar immer zu zweit: das persönliche Jahresticket ist eine Eintrittskarte für zwei Personen. Das Angebot gilt bis 31. März und ist limitiert. Reservierungen an

reservierung@kinobaden.at. Info: www.kinobaden.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.