© feuerwehr, frauen

Chronik Niederösterreich
03/22/2021

Feuerwehrbewerbe sind auch für heuer abgesagt

Nächster Höhepunkt: Die Wahl des NÖ Landesfeuerwehrkommandos am kommenden Freitag.

von Wolfgang Atzenhofer

Nachdem bereits Anfang März offiziell die diesjährigen Bundeswettkämpfe der Feuerwehren wegen der weiterhin nicht einschätzbaren Corona-Situation abgesagt worden waren, erahnten Niederösterreichs Freiwillige bereits die üble Botschaft. Am vergangenen Freitag informierte auch der NÖ Landesfeuerwehrverband die Wehren, dass im heurigen Jahr die Wettbewerbe auf allen Ebenen abgesagt werden.

Damit wird es die traditionell im Frühsommer abgehaltenen ersten Vergleichsbewerbe der Wettkampfgruppen auf Abschnitts- und Bezirksebene nicht geben. Und auch die Landesleistungsbewerbe, wo die Wettkampfgruppen die Leistungsabzeichen in Bronze und Silber erwerben, fallen damit heuer wieder den Sicherheitsmaßnahmen rund um Covid-19 zum Opfer.

Übungen auf Sparflamme

Damit bleibt auch das Übungsgeschehen in den 1.709 Freiwilligen Feuerwehren im Land nur auf kleiner Flamme erlaubt. Derzeit wird in Kleingruppen geübt. Vor allem für Jungfeuerwehrleute, die aus der Jugend in den aktiven Stand übertreten, ist das Fehlen der motivierenden Wettkämpfe eine herbe Enttäuschung. Aber auch den Mitgliedern der FF-Jugend gehen die aufregenden Bewerbe in ihrem Bereich ab.

Anstehender nächster Höhepunkt im nö. Feuerwehrwesen ist die Wahl des Landesfeuerwehrkommandanten und des NÖ Feuerwehrrats am kommenden Freitag. Dabei wird sich Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner wieder der Wahl stellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.