© Feuerwehr Wiener Neustadt

Chronik Niederösterreich
07/09/2020

Feuerwehr durch Lärm alarmiert: BMW krachte gegen Hauswand

In Wiener Neustadt mussten nach einem Unfall zwei Mädchen gerettet werden. Sie wurde am Gehsteig niedergefahren.

Alarmiert durch ein lautes Quietschen und einen lauten Krach, welcher in der Feuerwehrzentrale am Babenbergerring zu hören war, begaben sich am Mittwoch die Kameraden der Feuerwehr Wiener Neustadt in die Kollonitschgasse. "Dort bot sich den Einsatzkräften ein zunächst dramatisch anmutendes Bild", heißt es in einer Aussendung der Feuerwehr. 

Als Brandrat Christian Pfeiffer mit Kameraden der Feuerwehr und mit zwei Fahrzeugen Nachschau hielt, fand er einen BMW an der Mauer des Hauses der Kollonitschgasse 4. Unter dem Fahrzeug ragten die Beine eines Mädchens hervor.

Ein weiteres Mädchen lag im Park. "Wir kümmerten uns zunächst um die Versorgung der Verletzten. Gott sei Dank war niemand in oder unter dem Fahrzeug eingeklemmt“, schildert Pfeiffer, der auch als Einsatzleiter am Ort des Geschehens die Rettungsmaßnahmen koordinierte. Die beiden 14-jährigen Mädchen dürften vorher am Gehsteig gegangen sein und wurden von dem Auto erfasst.

Die beiden Jugendlichen erlitten nach Polizeiangaben schwere Blessuren und wurden in das Landesklinikum in der Statutarstadt eingeliefert. Danach krachte der 21-jährige Lenker aus Wien-Donaustadt gegen die Hausmauer.

Unfallursache unbekannt

Pfeiffer meldete über Funk der Bezirksalarmzentrale die Lage, wo der diensthabende Disponent umgehend Polizei und Rettungsdienst alarmierte, welche nur kurze Zeit später eintrafen.

Nach der Aufnahme des Unfalls durch die Exekutive und die Versorgung der verletzten Mädchen, wurde das Fahrzeug geborgen. Dazu musste der Pkw von Strauchwerk frei geschnitten werden. Das Fahrzeug wurde mit einem Abschleppseil auf die Fahrbahn gezogen und auf Geheiß der Exekutive direkt am Parkplatz beim Einsatzort belassen.

Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt. Die Unfallursache ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen. Das Heck des Wagens dürfte aber ausgebrochen sein, woraufhin der Pkw ins Schleudern geriet. Das Auto streife ein am rechten Fahrbahnrand abgestelltes Fahrzeug und fuhr danach auf den Gehsteig auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.