© Kurier/Juerg Christandl

Chronik Niederösterreich
08/24/2020

Corona im Fitnessstudio: Betroffener ist Kellner in Partymeile

Neben 717 Trainierenden sollen nun an die 40 Kellner und Bedienstete der Lokalmeile Herrengasse zum COVID-Test.

von Patrick Wammerl

In einem besonders beliebten und stark frequentierten Fitnessstudio in Wiener Neustadt ist in Sachen Corona der Ernstfall eingetreten. Zwei Trainierende aus dem „M-Fitness“ in der Stadionstraße sind positiv auf das Virus getestet worden. Da die beiden Männer möglicherweise ansteckend waren, während sie im Studio Gewichte gestemmt und trainiert haben, werden nun mehr als 700 Personen seitens des nö. Landessanitätsstabs zu einem kostenlosen Test aufgerufen.

Nachtlokale und Party

Einer der Betroffenen ist zu allem Überfluss auch noch Kellner in einem Nachtlokal der Partymeile Herrengasse in Wiener Neustadt. Da der bisher letzte Dienst des Barkeepers (15. August) allerdings drei Tage vor dem Auftreten der ersten Krankheitssymptome stattgefunden hat, findet für die Lokalgäste kein Contact Tracing mehr statt, bestätigt ein Sprecher der Stadt Wiener Neustadt. Für die Behörde gilt bei der Rückverfolgung von Kontakten erkrankter Personen die 48-Stunden-Regel. Getestet werden lediglich drei Arbeitskollegen, die in der Nacht mit dem Kellner im Dienst waren und sich in Quarantäne befinden.

Freiwilliger Test für Kellner

Den Fall publik gemacht hat am Montag die Stadt Wiener Neustadt. Es folgte ein Aufruf an Mitglieder des Fitnessstudios, an der Gratis-Covid-Testreihe teilzunehmen. Die beiden positiv getesteten Männer hatten vergangene Woche von Montag bis Donnerstag im Studio trainiert. Aufgrund der digitalen Mitglieder-Zugangsdaten konnte das Studio in dieser Zeit 717 Personen namentlich eruieren, die zur gleichen Zeit im Center anwesend waren. Die Personen kommen aus den Bezirken Wiener Neustadt-Stadt und -Land, Neunkirchen, Baden, Bruck an der Leitha, Mattersburg, Eisenstadt und Umgebung sowie aus Oberpullendorf im Burgenland. Am Montag versuchten zehn Mitarbeiter der Stadt, alle betroffenen Personen telefonisch zu verständigen. Die Testungen finden am Dienstag, 25. August und am Mittwoch (26. August) jeweils von 8 bis 18 Uhr in der Arena Nova statt.

Um auf Nummer sicher zu gehen, können in der Zeit auch alle Bediensteten der Lokalmeile Herrengasse an der COVID-Testreihe teilnehmen. Die Lokalbetreiber wollen damit ausschließen, dass es auch zu Übertragungen in ihren Bars kommt. Bis zu 40 Personen aus dem Umfeld der Abendlokale kommen für die Testungen in Frage.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.