© Martin Preineder

Chronik Niederösterreich
05/07/2021

Bahnbrücke gesperrt, aber 8 Kilometer Umweg sind Bauern zu viel

Petition im Bundesrat für neue Bahnquerung in Schönau/Triesting (Bezirk Baden) eingebracht.

von Stefan Jedlicka

Die Sperre einer Brücke über die Südbahn in Schönau/Triesting (Bezirk Baden) treibt die lokalen Landwirte auf die Barrikaden, die beiderseits der Gleise ihre Felder und Weingärten bewirtschaften. Denn der Übergang sei eine wichtige Verbindung ins benachbarte Sollenau (Bezirk Wiener Neustadt), klagt man. Bundesrat Martin Preineder (ÖVP) hat deshalb nun sogar eine Petition im Bundesrat eingebracht. „160 Hektar an Bewirtschaftungsfläche sind betroffen. Durch die Schließung des Bahnübergangs entstehen Umwege über acht Kilometer“, begründet er.

Gefahr im Verzug

Jährlich bedeute dies „Umwege von Hunderten, wenn nicht Tausenden Kilometern“, so Breineder. „Teilweise durch Wohngebiete mit Kindern, schmalen Wegen und an Brücken vorbei.“ Nicht überall könne mit landwirtschaftlichen Geräten gefahren werden, was zu weiteren Umwegen führe.

Für Fußgänger und Radfahrer ist die Brücke weiterhin passierbar, für den Fahrzeugverkehr aber nicht mehr. Der Grund: Gefahr im Verzug wegen Baufälligkeit. Seit der Schließung einer Schrankenanlage durch die ÖBB in den 1980er-Jahren sei die Brücke aber als gesicherte Ersatzlösung dargestellt worden, behauptet Breineder.

Eine Kostenfrage

Seitens der Grundeigentümer beklagt man, von der Gemeindeführung nicht informiert worden zu sein. Eine Sanierung des Bahnübergangs sei bisher gescheitert, da die Kosten zwischen Gemeinde und ÖBB zu teilen wären. „Das Land ist bereit, seinen Anteil mitzuzahlen“, sagt Breineder. Untätigkeit will sich die Schönauer Bürgermeisterin Brigitte Lasinger (SPÖ) allerdings nicht vorwerfen lassen. „Wir wollen auch, dass die Brücke saniert wird“, versichert sie. Man habe dies auch schriftlich deponiert. ÖBB-Sprecher Christopher Seif betont, die Gemeinde sei im Februar 2020 informiert worden, dass die Auflassung der Brücke beim Ministerium beantragt werde, dort liege der Antrag derzeit zur Bearbeitung.

Bislang wird die Petition von über 30 Betroffenen und den Bezirksbauernkammern Baden und Wiener Neustadt unterstützt. Elektronisch unterfertigt werden kann sie auf https://www.parlament.gv.at/SEC/Zustimmen.shtml?ityp=PET-BR&gpCode=BR&inr=46

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.