© FF Felixdorf

Chronik Niederösterreich
05/29/2021

Auto krachte in Felixdorf in eine Bushaltestelle

Spektakulärer Unfall Samstagfrüh in Felixdorf bei Wiener Neustadt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ein Auto ist Samstagfrüh in Felixdorf (Bezirk Wiener Neustadt-Land) aus vorerst unbekannter Ursache ins Schleudern geraten, hat eine Ortstafel gerammt und ist anschließend in eine Bushaltestelle gedonnert. Verletzt wurde niemand, teilte die örtliche Feuerwehr in einer Aussendung mit. Zum Unglückszeitpunkt befand sich niemand in der Haltestation.

Die Feuerwehr musste nach dem Unfall gegen 5.30 Uhr in der Früh im Kreuzungsbereich Schulstraße/Wiener Neustädter Straße Glassplitter zusammenkehren sowie die zerstörte Haltestelle teilweise demontieren und absichern. Das demolierte Unfallwrack wurde abgeschleppt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.