© Jürg Christandl

Chronik Niederösterreich
07/27/2020

NÖ: Ab Montag gilt Maskenpflicht in den Amtsstuben

Ab Montag ist Mund-Nasen-Schutz in den nö. Amtsräumen vorgeschrieben. Der Airport Schwechat erweitert sein Test-Angebot.

von Bernhard Ichner

254 Covid-Infizierte gab es am Sonntag (Stand 15.30 Uhr) in Niederösterreich. Das entsprach 28 Neuerkrankungen im Vergleich zum Vortag. Neu genesen war dagegen nur eine Person.

Angesichts der jüngsten Entwicklungen hat die Bundesregierung eine Reihe von Lockerungen wieder zurückgenommen (siehe auch Seiten 4 und 5). Das betrifft in erster Linie die Maskenpflicht.

Das Land NÖ zieht hier nach und schreibt ab Montag, 27. Juli, in allen Amtsräumen des Landesdienstes ebenfalls wieder Mund-Nasen-Schutz vor. Das gelte sowohl für die Bediensteten als auch für den Parteienverkehr, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

„Wir wirken damit einerseits verstärkt der Ausbreitung von Covid-19 im öffentlichen Bereich entgegen und schaffen andererseits wieder ein erhöhtes Bewusstsein für das Einhalten des Mindestabstandes“, so die Landeschefin.

Virus-Früherkennung

Die aktuellen Corona-Entwicklungen sind aber auch am Flughafen Wien-Schwechat ein Thema – insbesondere die neuen Einreisebestimmungen (Österreicher und EU-Bürger, die aus Risikogebieten wie dem Westbalkan oder den USA kommen, dürfen nur mit negativem Test einreisen. Drittstaatsangehörige überhaupt nur noch in Ausnahmefällen – der KURIER berichtete). Man begrüße die neuen Regeln, heißt es vom Airport-Management.

„Die neuen, klaren Regeln zur Einreise in Österreich gewährleisten größtmögliche Sicherheit durch eine rasche Virus-Früherkennung bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der derzeit bestmöglichen Reisefreiheit“, erklärt Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Testergebnis nach drei bis sechs Stunden

Um „alles Notwendige dazu beitragen, dass Passagiere bereits am Airport rasch und unkompliziert einen PCR-Test machen können“, erweitere der Flughafen die Öffnungszeiten seines Testangebots. Um die notwendige Quarantäne so kurz wie möglich zu halten, werde das Testergebnis im Durchschnitt schon nach drei bis sechs Stunden vorliegen und elektronisch an die Betroffenen übermittelt.

Damit ankommende Reisende rasch einen PCR-Test machen können, erweitert der Flughafen Wien die Öffnungszeiten für sein Testangebot: Ab 1. August können täglich von 7 Uhr bis 20 Uhr PCR-Tests im Health Center Vienna Airport im Office Park 3 gemacht werden. Bei Bedarf auch darüber hinaus.

Insgesamt wurden in NÖ bis dato 147.253 Covid-Tests durchgeführt (Stand Sonntagnachmittag). 3.295 Personen wurden positiv getestet, 2.936 sind bis dato genesen. Todesopfer gab es 105.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.