© Burgenland Extrem

Chronik Burgenland
04/20/2021

Neue Jagdtrophäe für Bewegungshungrige im Burgenland

Erstmals gibt es jetzt auch im Burgenland eine Wandernadel als sichtbare Belohnung für fleißiges Marschieren.

von Stefan Jedlicka

In anderen Bundesländern, von Tirol über Salzburg bis Niederösterreich – und sogar in der Bundeshauptstadt Wien – sind sie teilweise begehrte Sammlerstücke unter Wanderfreunden. Nun erhält auch das Burgenland eine eigene Wandernadel. Und zwar auf Initiative der Organisatoren der „24 Stunden Burgenland Extrem Tour“ am Neusiedler See, die jährlich mit bis zu 120 Kilometern Länge Tausende Teilnehmer aus halb Europa anlockt.

Plattform gegründet

„In Wanderschuhe schlüpfen und das Abenteuer vor der Haustüre suchen. Das ist unser Thema, seit 10 Jahren“, sagt Tobias Monte vom „Burgenland Extrem“-Team. Man versuche, ambitionierte Sportler ebenso zu motivieren, wie Freunde geruhsamer Ausflüge. „Heuer zum Jubiläum 100 Jahre Burgenland und 10 Jahre Burgenland Extrem errichten wir eine Plattform für ausgezeichnete Wanderwege.“

Einladung zur Teilnahme

Diese Plattform – derzeit unter www.wandernadelburgenland.at im Aufbau – ist grundsätzlich für alle Wanderwege im Land offen, die von Gemeinden oder Vereinen betreut werden. Sofern darauf aktive Wanderer durch Dokumentieren bestimmter Ziele ausgezeichnet werden. Allzu streng will man bei der Überwachung allerdings nicht sein. „Es wird Kontrollpunkte mit Stempel geben, wer sich aber selbst betrügen will, der soll das tun“, meint Monte schmunzelnd. „Er wird die Wandernadel trotzdem bekommen.“

Das Thema sei im Burgenland bisher „eher stiefmütterlich behandelt worden“, findet er. „Unser Ziel ist es, mit diesem System neue Anreize zu schaffen, das schöne Land auf möglichst vielen Wanderwegen zu erkunden“, sagt Monte. „Und andererseits wollen wir mit dem Naturerlebnis Wandern vielen Menschen zu einem gesunden und bewegten Leben verhelfen.“ Er hofft, dass die für jede Route mit individuellem Schriftzug und Logo gestalteten Wandernadeln beim einen oder anderen Naturfreund Begehrlichkeiten wecken und das Sammlerherz erfreuen werden.

„Die Plattform lebt und wächst durch ein breites Angebot. Alle Gemeinden, Vereine oder Institutionen, die Wanderwege im Burgenland errichten und betreuen, sind daher zum Mittun eingeladen“, hofft Monte auf reges Interesse. Zum Start ist die Wandernadel jedenfalls für den „Burgenland Extrem Trail“ verfügbar, der auf 120 Kilometern rund um den Neusiedler See führt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.