© APA/ROBERT JAEGER

Chronik Burgenland
12/10/2020

Massentest: Ein Sechstel aller Burgenländer ist angemeldet

Der Andrang für die Massentestes am ersten Tag war groß. Von 18.625 Tests waren 18 positiv.

von Claudia Koglbauer-Schöll

Am Donnerstagfrüh war es soweit: Nach Vorbereitungen des Landes und des Bundesheeres wurde flächendeckend begonnen, die Einwohner auf das Coronavirus zu testen. Ab 7.30 Uhr waren die 25 fixen Teststationen und zwei Testbusse in 34 Gemeinden in Betrieb. Der Andrang am ersten Tag war groß.

Bis am Abend wurden 18.625 Personen getestet. Nach ein bis zwei Stunden bekamen die Probanden ihr Ergebnis via SMS oder per E-Mail. Achtzehn der Antigen-Schnelltests waren positiv, berichtete der Koordinationsstab. Das sind 0,1 Prozent der bisher Getesteten.

Jene Personen, die bisher ein positives Ergebnis erhalten haben, gelten nun als Verdachtsfall. Sie erhalten telefonisch einen Termin für einen PCR-Test bei einer der Teststraßen des Roten Kreuzes.

Appell an Bevölkerung

Unter den ersten Probanden befanden sich am Donnerstag Sport-Austria-Präsident Hans Niessl und der Eisenstädter Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP). Sie waren gemeinsam gekommen, um sich im Eisenstädter Allsportzentrum testen zu lassen. Niessl ruft die 2,1 Millionen Vereinsmitglieder von „Österreichs Sport-Community“ dazu auf, zu den freiwilligen Covid-19-Massentests zu gehen.

„Ein kontrollierbares Infektionsgeschehen wäre auch für den Sport die Grundlage für weitere Lockerungsschritte. Lassen wir die Chance nicht ungenützt vorüberziehen“, sagte Niessl.

Auch Stadtchef Steiner appelliert an die Bevölkerung, die Gelegenheit wahrzunehmen: „Jede Testung ist ein Schritt näher zu unserem gemeinsamen Ziel: Einer Rückkehr zur Normalität.“

51.024 Anmeldungen bisher

Etwa ein Sechstel der Burgenländer – am Donnerstagabend waren es exakt 51.024 Personen – haben sich seit 7. Dezember für den Test registrieren lassen. Die Anmeldung sei aber weiter bis zum Ende der Aktion am kommenden Dienstag möglich, so der Koordinationsstab. Die Anmeldung zur Testaktion erfolgt über www.oesterreich-testet.at. Das Land hat unter der Telefonnummer 057 600 1035 (8 bis 20 Uhr) eine Hotline eingerichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.