THEMENBILD: POLIZEIKONTROLLE / FAHRZEUGKONTROLLE / ALKOHOLTEST

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Chronik Burgenland
04/16/2021

Lkw-Lenker mit 2,26 Promille auf A4 gestoppt

55-Jähriger war auf der Ostautobahn gegen Leitbalken gefahren. Führerschein ist weg.

Ein Lkw-Fahrer ist am Donnerstagnachmittag auf der Autobahnabfahrt Potzneusiedl (Bezirk Neusiedl am See) mit 2,26 Promille im Blut angehalten worden. Der 55-jährige Mann hatte auf der Ostautobahn (A4) Leitkegel und Leitbalken beschädigt, berichtete die Polizei am Freitag. Der Alkolenker musste seinen Führerschein abgeben. Er wurde angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.