© APA/dpa/Friso Gentsch

Chronik Burgenland
12/06/2020

Jedes vierte Geschenk ist im Burgenland heuer regional

Corona hat das vorweihnachtliche Einkaufsverhalten der Burgenländer deutlich verändert.

von Stefan Jedlicka

Die Burgenländer kaufen heuer weniger Geschenke und wollen dafür weniger ausgeben. Aber sie achten offenbar stärker darauf, den heimischen Handel zu unterstützen. Das hat die Wirtschaftskammer Burgenland erhoben. „Für etwa die Hälfte hat Corona einen Einfluss auf das Einkaufsverhalten in der Weihnachtszeit“, sagt Andrea Gottweis, Obfrau der Sparte Handel.

So ist der Anteil jener, die Geschenke kaufen wollen, von 89 auf 83 Prozent zurückgegangen. Der Wert ist von durchschnittlich 350 auf 330 Euro gesunken. Dabei macht jeder Burgenländer statistisch gesehen sieben Geschenke. Rechnerisch betragen die durchschnittlichen Ausgaben pro Geschenk somit knapp 50 Euro. 26 Prozent wollen aber heuer bewusst bei Geschäften in ihrer Umgebung einkaufen und 14 Prozent planen, ihre Einkäufe in Online-Shops von österreichischen Anbietern zu tätigen. Gottweis jubelt: „Uns vom burgenländischen Handel freut der Trend zum regionalen Einkauf.“

Gutscheine erstmals Nummer 1

Die Liste der häufigsten Weihnachtspräsente wird von Gutscheinen angeführt – 46 Prozent der Burgenländer beabsichtigen, diese unter den Christbaum zu legen. Im Vergleich zum Vorjahr ein deutlicher Anstieg. Gutscheine haben damit Bekleidung und Bücher überholt. Diese teilen sich Platz zwei mit jeweils 36 Prozent. Auf Platz 4 liegen Spielwaren, die von 35 Prozent der Burgenländer verschenkt werden. Bargeld (22 Prozent) hat im Vergleich zum Vorjahr deutlich an Bedeutung verloren und liegt gemeinsam mit Kosmetika auf Platz 5.

Bei den geplanten Ausgaben für Weihnachtsgeschenke bleibt die Bandbreite hoch. Während 14 Prozent nicht mehr als 100 Euro für alle Geschenke ausgeben wollen, kalkulieren 5 Prozent mit einem Budget von über 1.000 Euro. Mehr als die Hälfte der Burgenländer informiert sich vorab im Internet über Geschenke. 40 Prozent wollen dieses Jahr auch (nicht ausschließlich) online ihre Weihnachtsgeschenke erwerben, ihr Anteil stieg damit im Vergleich zum Vorjahr deutlich an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.