Prost!

© KURIER/Franz Gruber

Chronik Burgenland
05/06/2020

Gasthaus öffnete trotz Verbots: Wirt droht hohe Strafe

Ein Gasthaus im burgenländischen Bezirk Oberwart soll trotz des Verbots aufgrund der Corona-Krise aufgesperrt haben.

Ein Gasthaus im burgenländischen Bezirk Oberwart soll auch in den vergangen Wochen seine Gäste "versorgt" haben, aber nicht etwa, wie so viele andere Gastro-Betriebe, durch Abhol- und Lieferservice. Es soll in den vergangenen Wochen trotz des Verbots aufgrund der Corona-Krise geöffnet haben.

Der Wirt wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Oberwart angezeigt, bestätigte die Polizei am Mittwoch einen Bericht des ORF Burgenland. Laut dem Bericht seien zumindest zwei Vorfälle bekannt, es drohe eine Geldstrafe von bis zu 30.000 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.